LOGIN
  SEARCH
  

IFPI DANMARKS OFFICIELLE HITLISTE 
SEARCH 
FORUM
Denmark Album Chart: Archive Pre-2001?
Denmark Singles archive
Denmark Top 40 ~ most watched music ...
The One albums
All the frenc charts before 1990


 
HOMEFORUMCONTACT

ADELE - EASY ON ME (SONG)
Label:Sony Music
Entry:22/10/2021 (Position 1)
Last week in charts:12/11/2021 (Position 3)
Peak:1 (1 weeks)
Weeks:4
Year:2021
Music/Lyrics:Greg Kurstin
Adele Adkins
Producer:Greg Kurstin
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 5
de  Peak: 1 / weeks: 5
at  Peak: 1 / weeks: 5
fr  Peak: 2 / weeks: 4
nl  Peak: 1 / weeks: 6
be  Peak: 1 / weeks: 5 (Vl)
  Peak: 1 / weeks: 6 (Wa)
se  Peak: 1 / weeks: 5
fi  Peak: 2 / weeks: 4
no  Peak: 1 / weeks: 5
dk  Peak: 1 / weeks: 4
it  Peak: 1 / weeks: 4
es  Peak: 12 / weeks: 4
au  Peak: 1 / weeks: 5
nz  Peak: 1 / weeks: 4

Digital
Melted Stone / Columbia -



CD-Single
Melted Stone / Columbia 19439962422


TRACKS
2021-10-15
Digital Melted Stone / Columbia - (Sony)
2021-10-22
CD-Single Melted Stone / Columbia 19439962422 (Sony) / EAN 0194399624227
1. Easy On Me
3:44
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:44Easy On MeMelted Stone / Columbia
-
Single
Digital
2021-10-15
3:4430Melted Stone / Columbia
19439937972
Album
CD
2021-11-19
3:4430Melted Stone / Columbia
19439937971
Album
LP
2021-11-19
MUSIC DIRECTORY
AdeleAdele: Discography / Become a fan
ADELE IN DANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Chasing Pavements2008-02-01817
Rolling In The Deep2011-01-28342
Set Fire To The Rain2011-05-13540
Someone Like You2011-09-09228
Skyfall2012-10-12222
Hello2015-11-06126
When We Were Young2016-03-04278
Easy On Me2021-10-2214
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
192008-03-141410
212011-02-041168
252015-12-04178
SONGS BY ADELE
All I Ask
All Night Parking
Best For Last
Can I Get It
Can't Let Go
Chasing Pavements
Cold Shoulder
Crazy For You
Cry Your Heart Out
Daydreamer
Don't You Remember
Easy On Me
First Love
He Won't Go
Hello
Hiding My Heart
Hold On
Hometown Glory
I Can't Make You Love Me
I Drink Wine
I Found A Boy
I Miss You
If It Hadn't Been For Love
I'll Be Waiting
Last Nite
Lay Me Down
Love In The Dark
Love Is A Game
Lovesong
Make You Feel My Love
Many Shades Of Black (The Raconteurs feat. Adele)
Melt My Heart To Stone
Million Years Ago
My Little Love
My Same
Now And Then
Oh My God
One And Only
Painting Pictures
Remedy
Right As Rain
River Lea
Rolling In The Deep
Rumour Has It
Send My Love (To Your New Lover)
Set Fire To The Rain
Skyfall
Someone Like You
Strangers By Nature
Sweetest Devotion
Take It All
That's It, I Quit, I'm Moving On
Tired
To Be Loved
Turning Tables
Water And A Flame (Daniel Merriweather feat. Adele)
Water Under The Bridge
When We Were Young
Why Do You Love Me
Woman Like Me
ALBUMS BY ADELE
19
21
23 - Her Story
25
30
iTunes Festival London 2011
Live At The Royal Albert Hall
DVDS BY ADELE
Live At The Royal Albert Hall
Voice Of An Angel
 
REVIEWS
Average points: 3.68 (Reviews: 88)
****
It's your typical heartbreak song from Adele, but it's quite a nice listen. 4.5*-
*****
<br>Das ist also der neue Song und die Lead-Single vom "30" Album. <br><br>⭐ ⭐ ⭐ ⭐ ⭐
***
Adele ist nach sechs langen Jahren endlich wieder zurück und dürfte mit dieser Ballade die Charts ordentlich durcheinander wirbeln. Ich persönlich hätte mir als erste Single etwas mehr Bombast à la "Hello" oder "Rolling In The Deep" gewünscht. "Easy On Me" kommt nicht wirklich von der Stelle. Eventuell erhöhe ich die Punktzahl wenn ich das Lied öfter gehört habe.
****
Eindringlich vorgetragene Ballade. Vorerst starke vier Punkte.
***
Hier ist es also, das gross angekündigte comeback. Lässt mich leider ziemlich kalt fürs erste.
****
Eigentlich eine schöne Ballade in typischer Adele Art. Und trotzdem fehlt mir das gewisse Etwas, welche halt Songs wie Hello und Rolling In The Deep in sich hatten. Ich weiss nicht, ob dieses "Comeback" wirklich gelingt. Eine gute 4 gebe ich mal .....
Last edited: 16.10.2021 11:06
*****
Schönes Lied ohne Überraschungen
***
Todlangweiliges Gejammer. Die Dame wurde durch die Medien schon vor der Veröffentlichung des Songs gelobhudelt, weil sie scheinbar zur Bekämpfung ihrer Angstzustände Sport treibt und abgenommen hat. Wahnsinnig interessant. Ich schwanke zwischen 2 und 3. Aber ihre schöne Stimme führt trotz dieses Katzenjammers zur 3.
******
Ein neuer Song von Adele und ich liebe ihn. Passt genau in meine Herbststimmung. Und ein herzlichen Gruß an all die Dauermeckerer.
Last edited: 15.10.2021 09:13
***
Viel Brimborium im Vorfeld und das übliche Divengehabe - und dann so eine 08/15-Nummer, mit etwas ZU viel Gejaule für meinen Geschmack (das ähnlich gestrickte "Hello" hatte wenigstens eine sich steigernde Dramatik..). <br>Nein, danke.
Last edited: 15.10.2021 09:35
***
starker gesang, aber eine recht dröge komposition. berührt mich nicht und bleibt auch nicht im ohr.
****
Daarnet de clip eens bekeken op YouTube. Het klinkt goed en ik kom nog wel tot 4 sterren, maar het is wel weer allemaal drama. Ik hoop niet dat dit een voorbode is van wat we voor de rest nog kunnen verwachten van haar nieuwe album "30" (eigenlijk zou het "31"moeten heten, 6 jaar na "25"). Dit album zal ongetwijfeld de weg vinden naar de fans (in 2015 nog via de platenzaak, nu alleen nog via streaming), maar alsjeblieft niet TEVEEL zware kost! Muziek moet aangenaam zijn om naar te luisteren
*****
Eindelijk is ze er weer. Nieuw nummer van Adele dat als alles nog een beetje normaal werkt toch zou moeten kunnen scoren. Sterke terugkeer.
***
Wel weer meer van hetzelfde.
***
Hammer-Stimme, die immer noch so ist, wie in der Zeit, wo sie dick war. Viele dicke Sängerinnen aus den 60ern und 70ern hatten Angst, ihre Stimme zu verändern, wenn sie abnehmen sollten. <br>Hier ist es nicht der Fall. Doch der Song ist leider langweilig. Ich bin mir sicher, dass das Interesse an ihr bald verfliegen wird. Klar, sie wird wieder einige Millionen Alben verkaufen aber beim nächsten Album wird das Interesse sinken.
Last edited: 23.10.2021 16:07
*
drie keer niks helaas
Last edited: 23.10.2021 00:34
*****
Habe irgendwie genau einen solchen Song von Adele erwartet.. grosse Stimme, mächtige Komposition. Mir gefällt sowas
***
Standard-Ballade ohne Überraschungen, die keinen bleibenden Eindruck hinterlässt.
****
Solide, aber eigentlich enttäuschend. Im Refrain könnte sie auch<br>"When We Were Young" singen und es würde passen. Ein bisschen <br>Variation wäre schon wünschenswert nach 6 Jahren Pause, zumal<br>das Material auch noch meilenweit von ihren "21"-Singles entfernt ist.
*
Alter Wein in neuen Schläuchen.<br><br>Leider erreicht sie mich auch mit ihrem neuen Hit nicht.<br><br>
*****
4 plus für dieses schöne Comeback. Ach was, für die Ignoranten und ihre Stimme schon mal kräftig aufgerundet.
***
Geht mir am A....
*****
Adele ist also zurück...schön ihre Stimme mit neuem Material zu hören.<br><br>Natürlich hat mal nach so langer Zeit viel erwartet, vielleicht einige zu viel?<br>Klar, es ist nichts neues, aber sie bleibt ihrem Stil treu, was ich ihr hoch anrechne!<br><br>Ich mag die neue Single, nach mehreren Durchängen sogar sehr! 5*+
***
Pretty sounding, but hollow underneath - Adele by the numbers. I'm tempted to give her 1* right now, but it could end up as a grower so 3* it is and that's where I stand now anyway. Why does she sound always the same on absolutely every song since 21? The only emotion she ever puts on display is "pity me, please." Such a shame that her captivating charisma and great character don't translate into music at all because as an artist she is very, very mediocre and one-dimensional.
Last edited: 16.10.2021 00:30
*****
Ansprechend und hochstehend sind zwei Adjektive, die hier zutreffen. Adeles neue Single erreicht mich auf Anhieb, wenngleich diese Dramatik nichts für immer ist.
****
Ja, die Adele mit ihrem Comeback und der äußerlichen Veränderung. Zum Glück ist die Stimme weiterhin unverkennbar und eindrücklich. Der Song? Auch mir fehlt die Hookline und der Wiedererkennungseffekt, aber das kann natürlich nach einem Tag noch nicht der Fall sein. Vorläufig eine 4+
****
Für mich vollkommen unwichtig, aber schlecht ist was anderes.<br><br>Gut, ihr Gesang ist stellenweise etwas anstrengend, aber wenns so gewünscht war.<br><br>Späterer Eindruck: Ein Song, den ich im Radio absolut nicht ausstehen kann. Wollte schon die Wertung drücken, aber konzentriert über Kopfhörer kommts eben doch gut, so gerade eben noch.<br><br>Stranger Nr.-1-Hit jedenfalls. Der für einsame Stunden, falls mans übersteht.<br><br>Fazit: Das Unwichtige ist wohl Geschichte und im gewöhnlichen Airplay scheints auch nicht zu passen, d.h. es ist wieder Zeit für ein weiteres Experiment, denn ich nehm den mit auf.<br><br>Bewertung: 4+<br>
Last edited: 18.11.2021 06:53
**
2+
****
Auf YouTube hat dieser Song nach einem Tag bereits 50 Millionen Aufrufe und auch ich war natürlich höchst gespannt, wie Adele nach ihrer bemerkenswert langen Pause klingen würde. Und nunja, dieser Lead-Single nach zu urteilen klingt sie eigentlich wie vorher, nur ohne den musikalischen Kick, den sie vor allem in der "21"-, überwiegend aber auch noch in der "25"-Zeit hat. Das Video erinnert visuell und von der Länge her sehr an "Hello", aber es passiert songintern vor allem kompositorisch arg wenig, das mich mitreißt. Und stimmlich? Natürlich gewaltig, aber mir ehrlicherweise auch etwas arg akrobatisch, wie sie die Töne nagelt. Ist mir unterm Strich musikalisch zu egal und zu divenhaft vorgetragen, um hier etwas zu fühlen. Ich hoffe, sie hat mehr zu bieten als das.<br><br>Knappe 4 noch.
****
Eine Ballade wie sie auch von Ed Sheeran oder sonst wem haette sein koennen. Dieses Comeback fuehlt sich fuer mich weitaus angenehmer an als der Riesenhype von 2011. Wird mich (hoffentlich) nicht laengerfristig stoeren.
*****
Eine tolle sehr emotionale Ballade bei der ich richtig mitfühlen kann - An ihrer allerstärksten Singles kommt sie zwar nicht heran aber fünf Sterne sind hiermit auf alle Fälle drin denn der Song ist stark, endlich wieder was gutes am derzeit wenig vorhandenen Balladenmarkt
******
Für mich definitiv DER BESTE Song 2021!!!<br><br>Für die einen ist es Gejammer, für mich ist es um Welten besser als alles andere in den Charts (Ed Sheeran mal ausgenommen). Endlich mal kein scheiß Deutsch Rap oder so ein Müll wie der "Wellerman".<br><br>Musik ist wie immer Geschmackssache, aber das hier trifft voll meinen Geschmack. Von daher "Welcome back Adele"!!!
*****
Einfach wieder ein toller Song mit ihrer Wahnsinnsstimme.<br>Freue mich sehr auf das Album.
******
Ich finde es wunderbar - viel besser, als so vieles aktuell in den Charts.
**
nur zwei ⭐️⭐️ weil es adele ist. wieder eine herzschmerzballade, welche nach zweiminütigem clip-intro bloß noch gut dreiundhalb minuten geht und sich anhört wie alles von adele. kopie von der kopie von der kopie. ich mein, klar ist ihre stimme toll und klar ist dieser song gut produziert. was war anderes zu erwarten?<br>kann es sein, dass die gute alte adele ziemlich abgehoben, arrogant, selbstverliebt, ignorant, unkreativ und lustlos ist???
*****
Retour en demi-teinte en ce qui me concerne, même si je suis content de réentendre sa voix. Édit : au fil des écoutes, je retrouve une puissance dans l'interprétation.
Last edited: 21.10.2021 20:29
*****
Unspektakulärer Song, der mich nicht so berührt, wie andere Sachen von ihr. Aber ich höre ihr einfach total gerne zu, diese Stimme zieht mich in ihren Bann.
****
Stimme wie gewohnt stark, besser als 99.9% der heutigen Charts ist es natürlich auch. Dennoch eine ziemlich langweilige und uninteressante Ballade. Nach 6 Jahren warten hätte ich etwas mehr erwartet. Schade.
**
Typischer Adele-Alarmanlagengesang, wie die vielen anderen Male zuvor. Aber die Radiostationen sind glücklich, haben sie mal wieder was zur Heavy Rotation.
****
gut
**
Tegenvaller
***
Eh, it's nothing special...
******
Irgendwie immer das gleiche, aber dennoch irgendwie schön! Musste mich erstmal an die so erschlankte Adele gewöhnen, manchmal erkannte ich sie in letzter Zeit nicht richtig, hätte es auch geglaubt wenn man behauptet hätte, das wäre eine Doppelgängerin, nur schlanker!<br><br>Die Ballade ist schön, obwohl sie mich never ever so packt wie zB "When we we're young" oder "Someone like you" - trotzdem vergebe ich eine knappe 5!<br><br>Also ich muss mich jetzt korrigieren, mittlerweile finde ich den Song einfach wunderschön - deshalb rauf von 5 auf die 6!<br>Und wer hier keine Melodie raushören kann sollte mal zum Ohrenarzt gehen!!!
Last edited: 30.10.2021 08:53
****
Gar nicht mal so schlechte Comebacksingle. Wahrscheinlich wird es in vielen Ländern auf Platz 1 landen.
******
Da ist sie wieder mit ihrem Klavier und der vorzüglichen silbrig flimmerden Stimme, die mich noch immer wie am ersten Tag berührt. Ja, zugegeben der Song ist nicht so eingängig wie diese ersten Songs, aber immer noch ein Hörgenuss, der locker die 5-Sterne-Wertung erreicht. Auch hier ist das Klavier wieder herrlich harmonisch und die Gesangstöne perlen leicht darüber. Ach, Adele. Klasse, dich wieder hören zu können.<br><br>Ein paar Tage später und ich muss gestehen, ich bin noch einmal einen Tick mehr begeistert. <br>Und dann sehe ich Rick Beatos wertschätzenden Review auf YouTube https://www.youtube.com/watch?v=2pTssBcIsz8 und bin nun mehr denn je überzeugt, dass Adeles neue Veröffentlichung ein wirklich großer Song ist.
Last edited: 26.10.2021 20:51
**
Tegenvallend helaas!!
**
Nein, also keine Ahnung. Wird wahrscheinlich nur so gehypt, weil das die neuste Single von Adele ist! Aber mir gefällt's leider echt weniger und es erinnert mich auch total an ihre ganzen alten Songs! Zudem nervt mich dieses Gejaule in dem Song auch total!
***
Nein, das ist wirklich nichts... ausser langweilig. Verglichen zu einem "Skyfall" fehlen da Welten!
****
!
*****
Das 50ste Rev' nun von mir - was schreibe ich noch dazu - Adele wie ich sie liebe. Ihre Stimme muss ich nicht mehr erwähnen.
****
Endlich wieder ein Song zum Zuhören
*****
Was für ein schöner musikalischer Beitrag von Adele in Zeiten, wo solche Musik Mangelware geworden ist.
***
Ziemlich fade und belanglose Angelegenheit. 2,5
****
+
****
Von der Melodie her eigentlich nur eine Durchschnittsnummer, aber ihre tolle Stimme veredelt den Song.
**
für die Tonne
*****
Innerhalb von 5 Tagen 56 Bewertungen, das schaffen in dieser bewertungsarmen Zeit sonst nur Abba. <br>Ein sehr vertrauter Titel, einfach schön diese Stimme.
******
Ich bin kein spezieller Adele-Fan. Ich mag sie als Persönlichkeit fast mehr als ihre Songs. So hatte ich auch etwas Angst vor der Comeback-Single und ich wartete auch zuerst etwas ab bis ich mich ran wagte. Was ich hörte gefiel. Trotzdem war es auch für mich so, dass ich irgendwie etwas anderes erwartet hatte. Mittlerweile muss ich aber einfach sagen, dass es zu gut ist um rumzunörgeln. Warum etwas verändern was funktioniert und einfach wunderschön ist und die Menschen berührt? Eben, macht keinen Sinn. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, dass man ihr die Veränderung auch in der Stimme anhört - natürlich positiv! Mein liebster Adele-Song bisher - definitiv! Mir wird einfach warm ums Herz. Von dem her kann ich nicht anders als die Höchstnote zu vergeben. Danke Adele!
****
Okay
***
Oh Gott, immer das gleiche doch ziemlich langweilige Dahingeweine... Ja, man kann ihre Stimme mögen, aber wenn sie dann höher hinaufgeht bekomm ich Kopfweh. Und wenn ich mir ein ganzes Album von sowas anhören müsste...brrr<br>Werd den Hype um sie nie verstehen. Wie sie gefeiert wird, als die musikalische Erlösung schlechthin. Dabei ist das doch eigentlich komplett austauschbar. Und wenn das dann wirklich schon der beste und interessanteste Song auf dem Album sein sollte? Verheißt nichts gutes.<br>Aber es gibt dann doch deutlich Schlimmeres, also geben wir mal 3*
******
Best song 2021!
****
Ein wenig enttäuscht bin ich von diesem Song ehrlich gesagt schon. Adele hat man so oder so ähnlich schon sehr oft gehört. Diese Klavierballade, die natürlich von ihrer Stimme lebt finde ich nicht schlecht, teilweise - so finde ich - sind ein paar "schräge" Töne zu hören. Für mich eine knappe Vier. Neben einer Nr. 1 in Deutschland steigt der Song natürlich auch in England auf der #1 ein.
****
Very catchy and easy listening song by her. Her third UK#1. UK#1 for 6 weeks and Ireland#1. US#1.
Last edited: 26.11.2021 22:38
******
Vielleicht nicht ihr bester, aber allemal besser als soooo vieles, dass momentan im Radio & Co. läuft.<br>Daher gebe ich gerne eine 6*
****
I wouldn't say that the moaning has already bothered, but at the same time I can't admit that it's top tier Adele or anything. Pretty decent. 3.5
*
Das ist wirklich gar nichts. Eine Melodie ist ja kaum zu erkennen, da wird nur undefinierbar herausgeschrien. Unterirdisch.
**
das ist wieder so ein stimmliches gejaule.<br>das halte ich leider nicht aus.<br>wenn plötzlich dieser bruch im gesang kommt...ein grauen.<br>furchtbar. <br>dabei sind die songs von ihr ja durchaus gut.<br><br>aber ich komme mit ihrer stimme, mit ihrem gesangsstill absolut nicht zurecht.<br>schräg ohne ende.
****
Sie hatte schon um welten besseres zu bieten als das, reicht allerdings wieder um die breite masse zu erreichen die das wieder schön auf die 1 pushen
Last edited: 24.10.2021 19:43
***
naja
***
...habe ehrlich gesagt auch Mühe mit ihrer Stimme im mittleren Bereich...
***
Wenn auch schön, erreicht der Song mein Herz nicht im entferntesten.
****
Eine in gewohnter Manier dargebotene Ballade. Sicher viel besser als das Meiste in den Charts, aber irgendwann wird man auch Songs dieser Art überdrüssig. Wann kommt "Rolling In The Deep II"?
Last edited: 25.10.2021 11:09
*****
Nicht ihr bester, aber allemal hörenswert.
***
weniger
Last edited: 19.11.2021 22:31
******
Gregg Kurstin ist ein Name, der für wunderbaren Sound zu stehen scheint, was auch diese legendäre neue Piano-Ballade von Adele wieder beweist. Ein Song, der exakt ins Herz trifft, womit die Maximalnote mehr als nur angebracht ist.
**
Lahme Angelegenheit. Nervige Stimme. Eine richtige Schnarchnummer von der Melodie her. 2-
**
Kan ze ook nog een andere trucje?
*****
Gefällt mir gut, reicht aber nimmer an Someone Like You oder Hello heran (muss es aber auch nicht).
*
Wahrscheinlich die überbewerteste Sängerin derzeit. Der Song hat musikalisch keinen Unterschied zwischen den anderen.<br><br>Einfach nur Dreck!
**
Als Sängerin ist sie nicht überbewertet. Ich finde nur das Songmaterial, das sie interpretiert, eher langweilig.
******
De clip is al geweldig en haar stem is om van te houden. Klasse song!!!
****
Eine schöne Ballade von ihr.
**
Boringggggggggggggg!,,,,,,,
******
Jawoll! Spitzenmäßiges Lied von Adele! Toller Text und wundervoller Gesang, nur der ellenlange Anfang vom Musikvideo stört mich ein wenig aber den kann man ja gut überspringen. Fantastische Leistung und eine klare Höchstwertung
*
Ik kan niet tegen de stem. Geen fan van haar en dit nummer is helaas om snel te vergeten.
*
Danke schiriki, enno und rääm...<br>Auch ich konnte ihr Gejammer noch nie ertragen.<br>Für mich auch einfach nur grässlich und abtörnend diese Stimme.<br>Allgemein mag ich die Stimmen von solchen pfundigen Soul-Tanten nicht<br>
*
Dieses Gejaule halte ich nicht aus. Wäre das nicht von Adele, es wäre niemals so ein Erfolg. Dann lieber einen Hochwasserprobealarm, der dauert wenigstens nur 30 Sekunden.
Last edited: 16.11.2021 22:05
*
Da fahr ich mal auf der gleichen Strasse wie Schiriki. Uebrigens Adeles Cover hat sie bei Agnethas Cover von "I Wont Let You Go" abgeschaut.
Add a review

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.86 seconds