LOGIN
  SEARCH
  

IFPI DANMARKS OFFICIELLE HITLISTE 
SEARCH 
FORUM
Denmark Singles archive
The One albums
Denmark Top 40 ~ most watched music ...
All the frenc charts before 1990
Denmark Album Chart: Archive Pre-2001?


 
HOMEFORUMCONTACT

CULTURE BEAT FEAT. JO VAN NELSEN - DER ERDBEERMUND (SONG)
Year:1989
Music/Lyrics:Nosie Katzmann
Torsten Fenslau
Jens Zimmermann
Producer:Torsten Fenslau
Jens Zimmermann
World wide:
de  Peak: 11 / weeks: 17

7" Single
Dance Pool 655429 7 (de)
12" Maxi
CBS 655429 6



12" Maxi
Epic 655633 5 (uk)



12" Maxi
CBS 655429 8 (de)


TRACKS
1989
7" Single Dance Pool 655429 7 [de] / EAN 5099765542974
1. Der Erdbeermund
4:05
2. Der Erdbeermund (Instrumental)
4:05
   
1989
12" Maxi CBS 655429 6
1. Der Erdbeermund (Get Into Magic Mix)
8:09
2. Culture Beat - Der Erdbeermund (Instrumental Magic)
8:09
   
1989
12" Maxi Epic 655633 5 [uk] / EAN 5099765563351
1. Der Erdbeermund (English Version)
8:07
2. Der Erdbeermund (French Version)
8:07
   
1989
12" Maxi CBS 655429 8 [de] / EAN 5099765542981
1. Der Erdbeermund (Magic Remix)
6:55
2. Der Erdbeermund (Magic Intro Mix)
8:05
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:05Der ErdbeermundDance Pool
655429 7
Single
7" Single
1989
Get Into Magic Mix8:09Der ErdbeermundCBS
655429 6
Single
12" Maxi
1989
English Version8:07Der ErdbeermundEpic
655633 5
Single
12" Maxi
1989
Magic Remix6:55Der ErdbeermundCBS
655429 8
Single
12" Maxi
1989
Magic Intro Mix8:05Der ErdbeermundCBS
655429 8
Single
12" Maxi
1989
French Version8:07Der ErdbeermundEpic
655633 5
Single
12" Maxi
1989
Instrumental Magic8:09Der ErdbeermundCBS
655429 6
Single
12" Maxi
1989
Instrumental4:05Der ErdbeermundDance Pool
655429 7
Single
7" Single
1989
Instrumental Magic8:09I Like YouEpic
656025 2
Single
CD-Single
1990
Extended Mix3:09D.J. Power Trax, Volume 2CBS
466 477 1
Album
LP
1990
4:05Jumbo HitsWEA
2292-41851-2
Compilation
CD
1990
4:03HorizonDance Pool
467962 2
Album
CD
1991-03-08
4:03HorizonEpic
EPC 467962 1
Album
LP
1991-03-08
7" Version4:05Tell Me That You WaitEpic
656531 2
Single
CD-Single
1991
Get Into Magic Mix8:09The Remix AlbumDance Pool
DAN 477669 2
Album
CD
1994-10-04
4:03Die Deutsche Single-Hitparade 1990Brunswick
560 727-2
Compilation
CD
2001
4:03Pop & Wave - More Hits Of The 80's Vol. 2Sony
SSP 987981 2
Compilation
CD
2002-11-01
Album Version4:04Best OfEpic
EPC 512815 2
Album
CD
2003-07-07
Get Into Magic Mix8:0912-Inches - The Remixes: Reel 1Sony BMG
88697379532
Album
CD
2008-10-20
MUSIC DIRECTORY
Culture BeatCulture Beat: Discography / Become a fan
Jo van NelsenJo van Nelsen: Discography / Become a fan
CULTURE BEAT IN DANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Mr. Vain Recall2003-08-22132
SONGS BY CULTURE BEAT
Adelante!
Anything
Black Flowers
Blue Skies
Can't Go On Like This (No No)
Cherry Lips (Culture Beat feat. Jo van Nelsen)
Crying In The Rain
Der Erdbeermund (Culture Beat feat. Jo van Nelsen)
DMC - Megamix
Do I Have You?
Do You Really Know
Electrify Me
Faith In Your Heart
Get It Right
Got To Get It
Guardian Angel
Hamana
Have Yourself A Merry Little Christmas
Headbangers
Horizon
I Like You (Culture Beat feat. Lana E. and Jay Supreme)
In The Mood
Insanity
Inside Out
It's Too Late
Key To Your Heart
Language Of Love
Metamorphosis
Miracle
Mother Earth
Mr. Vain
Mr. Vain (Remix)
Mr. Vain Recall
No Deeper Meaning
Nothing Can Come…
Obession
One Good Reason
Out Of Touch
Pay No Mind
Pray For Redemption
Rendez-vous
Rocket To The Moon
Serenity (Epilog)
Serenity (Prolog)
Serious
Show You Heaven
Take Me Away
Tell Me That You Wait (Culture Beat feat. Lana E. and Jay Supreme)
The Hit-Medley
The Hurt
The Hyped Affect
The Other Side Of Me
This Is My Time
Troubles
Under My Skin
Under Pressure
Walk The Same Line
World In Your Hands
Worth The Wait
You Belong
Your Love
ALBUMS BY CULTURE BEAT
Best Of
Horizon
Inside Out
Metamorphosis
Serenity
The Loungin' Side Of Culture Beat
The Remix Album
 
SONGS BY JO VAN NELSEN
Cherry Lips (Culture Beat feat. Jo van Nelsen)
Der Erdbeermund (Hypnotic Grooves feat. Jo van Nelsen)
Der Erdbeermund (Culture Beat feat. Jo van Nelsen)
Der Erlkönig (Hypnotic Grooves feat. Jo van Nelsen)
Die Maiennacht (Hypnotic Grooves feat. Jo van Nelsen)
 
REVIEWS
Average points: 4.07 (Reviews: 56)
*****
Ein paar Jahre vor Mr. Vain beehrte uns Culture Beat mit dem Erdbeermund.
****
1990 in deutschland in den charts, ganz gut
****
Faszinierendes Gedicht, passend interpretiert, mit dezenten Beats, die nicht stören, unterlegt.
Kann mich an die Austrahlung in "Formel Eins" erinnern, als mich der Song, obwohl ich mit dem Text sicher nicht viel anzufangen wusste, schon angesprochen hat, irgendwie ...
Last edited: 11.11.2012 13:28
***
Naja, also ich finde diese Kombi schon sehr gewöhnungsbedürftig. Habe den Song ironischerweise auf einem NDW-Sampler, obwohl er ja 1989 erschien ... jedenfalls nicht wirklich mein Ding!
****
Meiner Meinung nach war das ein Cover, nicht bloss das Gedicht, sondern auch der Song, da gab es ein anderes Deutsches Dance-Projekt, das den Song fast gleichzeitig herausgebracht hatte. Interessant und gut.
****
absolut untypisch für culture beat... aber das war ja schließlich auch jahre vor ihren großen erfolgen.
****
Eine Gedichtlesung (frei nach François Villon) zu Discobeats - fand ich damals (Herbst 1989) echt cool, was Thorsten Fenslau da gemacht hat. Und kreativ; Euro-Dance gab's ja noch nicht...
*****
Gelungener, origineller Dancesong, erster Hit für das Projekt Culture Beat.

Zeitgleich gab es von dem Song eine Version von einem Projekt names Sigmund und seine Freunde, wobei ich die Version von Culture Beat vorziehe

*****
Klingt als würde man jemanden hypnotisieren will...auf jeden Fall ne coole Scheibe
****
da haben wir damals so gesagt "haha is ja schräg" aber das wars dann au schon...
***
3
******
Gehört mit zu den Klassikern!
**
naja
******
Ein ganz toller Song 1989 in D Platz 11
*****
Besser als Siggi. Magisches Ding und ein kleiner Klassiker. 5=
****
Damals empfand ich dies als Schrott, gefällt mir heute weit besser.
Verpasste in D knapp die Top 10.

Habe nun auch die rare Maxi auf der Plattenbörse für 1,50 EUR ergattert :)

@zsczsc: Das war lange vor Eurodance :P
Last edited: 09.12.2014 20:53
*****
Originell: Ein mehr oder weniger bekanntes Gedicht in Discomugge verpackt. Originell, oder einfach nur lächerlich? Die Geister streiten noch. :-)
*
Was für ein Scheiss?? Was soll das noch mit Culture Beat und Eurodance zu tun haben???
***
das íntro wäre ja nicht schlecht. aber sonst...
*****
kinski hatte es in den 70ern vorgemacht; gute texte aus alter literatur in einen song zu verarbeiten, kann, wenn man es richtig macht, einiges bewirken. den erdbeermund gibt es auch von sigmund&seine freunde und in extremo.
******
Sehr stark
*
Da haben sie mal was mit Deutschen Texten veröffentlicht,und dann war dies nur Müll! lol
*****
hat schon was
******
innovativ, konsequent, gelungen
Last edited: 09.08.2013 19:04
*
Ich mag Culture Beat sehr gern, aber sorry...das ist ein totaler Kack.
**
strange
******
Ich finde es megamäßig geil, vor allem in der Maxi Version. Ein herrlicher Beat, eine wundervolle Melodie und perfekt mystisch & diabolisch vorgetragen. Perfekte Atmosphäre! Fesselt mich total, fährt ein und ist tanzbar. Hat natürlich nichts mit dem späteren Culture Beat zu tun, wundert mich, dass überhaupt der Name dafür weiter verwendet wurde. Zurecht weit oben in den Charts positioniert gewesen, großes Highlight dazumals.
*****
Die Interpretation des Sängers kommt der Lesung von Klaus Kinski doch recht nahe, sehr cool.
**
Der Sound ist echt schick für diese Zeit. Ohne diesen dämlich theatralischen "Sprecher" wär der Song wohl noch ok.
******
Der "dämlich theatralische Sprecher" - der großartige Bad Homburger Chansonnier und Schauspieler Jo van Nelsen - macht diese Nummer erst richtig zum Ereignis. Dieses schwülstige Gedicht *muss* theatralisch vorgetragen werden ("...und ist där Wintär ärrrst voarbey..."). Das mit hypnotischen Beats zu kombinieren, ist und bleibt eine innovative Idee, die ihresgleichen sucht.
Unbedingt den langen "Get into Magic Mix" hören!
**
Der Jo van Nelsen hat definitiv eine Schraube locker. Habe Culture Beat erst mit "Mr.Vain" und dem genialen Album "Serenity" kennen gelernt - und das war auch gut so. Dieser Song hier ist eine Katastrophe.
*****
ganz geiler Sound, aber diese Erdbeermund-Vocals find ich irgendwie unnütz, dadurch verliert der Song etwas an Attraktivität
****
nett, aber Kinski brachte das irgendwie ein bisschen besser rüber
***
...der Sound ist ja ganz okay, doch der Text dieses Gedichtes geht ja gar nicht...
****
'Ich weiss ein schönes Spiel
Im dunklen Tal im Muschelgrund,
Ach, ach, ach Du, ach Du, Du
Ach ich bin so wild nach Deinem Erdbeermund'

Yummy :-)
*****
Schönest gedicht, mit Eurodance beats und Catchy Musikanlage...hat ein sehr gute Atmosphere und auch auf Deutsch gemacht..... Die Ben Liebrand "Get Into Magic Mix", wie schon erwent von @ aufrechtgehn ist ausgezeichnet.... Muss immer denke an Falco's Jeany: "Zuviel Rot auf deine Lippe"....der Erdbeermund !! ;-)
*
Schrott
****
Knappe 4*, recht eigenartige Sache
****
Das hatte was, aber wenn man die großen Hits kennt, mutet dieser Song doch etwas komisch an.
******
Da habe ich Culture Beat noch geliebt!
****
guter Song
****
war damals schon eine interessante, neue und auch gute Scheibe.

http://www.youtube.com/watch?v=UFnsPUKBP9M&feature=related
Last edited: 26.06.2011 20:40
****
dieses Stück gibt es derzeit in einer aktuellen Clubversion von Jerome Jerkins – akzeptabel, 3.5 (aufgerundet auf knappe 4* für die Idee Dancebeat mit Gedichtvorlesen zu verknüpfen)...
**
Klingt sehr, Verzeihung...SCHWUL!
******
Klasse ist der erste große Hit von Torsten Fenslau.
Ursprünglich sollte Klaus Kinski den Text sprechen. Eine Demo-Version nahm er im Dezember 1988 auf.

Francois Villon (1431 - after 1463) is the outstanding French poet of the fifteenth century. The facts of his brief and turbulent life - involvent in a fight in which a priest was killed, the famous robbery of five hundred gold pieces from the College de Navarre, flight from Paris, exile, perios of imprisonment - are all reflected in poetry that comresses paradoxical moods, allusions, sexual innuendo and outrageous puns into the most strict and polished ballade form.
From CD-Booklet.
****
irgendwie sehr schräg aber kultig

hat musikalisch aber gar nix mit dem späteren CULTURE BEAT zu tun

JO VAN NELSEN habe ich persönlich in der Innenstadt von Frankfurt einige Male gesehen unter anderem in der Steakhouse-Kette MAREDO

interessant finde ich, dass in nur 3 Jahren der Sound total anders wurde. Und zeigt auch, wie austauschbar, unbeständig und beliebig EURODANCE-Projekte der damaligen Zeit waren....
Last edited: 13.12.2017 18:27
****
war ja noch nicht das culture beat das es später war! sehr experimentiell..
**
Gefällt mir nicht.
*****
Nur wenige Jahre darauf kam Mr. Vain und der Rest. Selbst da konnten sich schon nur noch die Wenigsten an dem genialen Dance-Chanson Erdbeermund erinnern, der doch wirklich originell daher kam .. strange.
******
Mag ich, mag ich..........!
*****
Eine schön chillige Ambient House Nummer, die den Start der langen - und damals noch unvorhersehbaren - Reise des Projekts Culture Beat markierte. Die Vocals als eine Art Gedicht vortragen zu lassen ist ja schon eher ungewöhnlich, aber diese Darbietung ist etwas wirklich besonderes. Glaube man darf das auch nicht einfach so als "tuntig" oder "schwul" abtun, denn es gehört definitiv eine gehörige Portion an schauspielerischer Leistung dazu, das Gedicht auf diese Art vorzutragen - das macht der Jo ja fast noch besser als der Klaus! Sehr knappe 5.
****
Fand das damals total blöd irgendwie, aber heute finde ich´s ganz ok! Hat irgendwas anziehendes!
*****
Ich kann mich erinnern, als dieser Song rauskam. Den verkauften wir ganz gut. Der Text, von Klaus Kinski bekannt, war provokativ ... in dieser Zeit damals.
****
Solide, ausbaufähige Produktion mit unterhaltsamen Schwuppeneinlagen. Angenehm, aber weniger das was man gut auflegen kann. Trash der peinlichen Sorte.
****
Ein sehr ungewöhnlicher Song.
*****
Ein wirklich interessantes Stück. Ein Gedicht (mit dessen Text ich zugegebenermaßen kaum etwas anfangen kann) mit rechthypnotischen Beats hinterlegt. Paste irgendwie in der damaligen Zeit auch in die New Beat-Schiene.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.11 seconds